Erst Zucker, dann Fructose – jetzt kommt Isoglucose

Es ist zum HEULEN.

Die EU hat Isoglucose zugelassen. Damit nun nicht „Zucker“ oder „Fructose“ auf der Verpackung steht, denn das ist vielen Verbrauchern mittlerweile bekannt, dass das ungesund ist, kann der Hersteller nun Isoglucose verwenden.

Na fein.

Wir sind mal wieder die angeschmierten. Denn das ist offensichtlich keinen Deut besser.

Aber Hauptsache die Lebensmittelindustrie kann ein neues Täuschungsmanöver offiziell und rechtlich geschützt fahren.

Na dann guten Appetit. Oder auf die Inhaltsstoffe achten!

Quelle: Info-Video auf focus.de

Krebs

Ist Krebs heilbar?

Mit dem Krebs konfrontiert wird alles anders.
Körper, Geist und Seele werden einer schweren Prüfung unterzogen.
Alle möglichen Informationen, Gedanken, Ratschläge überfluten den Betroffenen – und seine Angehörigen.

Hier verlinke ich u.a. zu einem Video, das es in sich hat. Einige Aspekte werden gut erläutert und ich konnte einige Puzzleteilchen neu zusammen setzen…

Weiterlesen

Wird der Beruf des Heilpraktikers abgeschafft? – FOCUS Online

17 Köpfe haben sich zusammen gesetzt und beratschlagt, was zu tun wäre…

Das beste m. E. ist die Erkenntnis, dass Standards fehlen… es geht um die Unterscheidung von seriösem Anbieter und Scharlatan. Wo fängt aber Scharlatanerie an und hört Seriosität auf? Wer wird dies entscheiden? Wer zieht die Grenzen?

Ist ein Geistheiler ein Scharlatan?

Weiterlesen

Danke an alle Menschen, die andere Menschen in einer schwierigen Zeit begleiten.

Danke an alle Menschen

besonders an die Menschen, die andere Menschen in einer schwierigen Zeit begleiten.

Die Angehörigen, die Pflegenden, die, die sich kümmern, sind oft unsichbare Diener im Hintergrund.
Stets am Ball, ohne sich in den Vordergrund zu rücken.
Immer Stärke zeigen, wenn es darauf ankommt. Die Schulter, das Herz, das rechte Wort auf den Lippen…

In stillen oder unbeobachten Momenten rollen dann auch schon mal die Tränen, denn das Unglück, die Trauer, der Schmerz, das Mitleid sind eben da und finden dann auch ihr Ventil.

Zumeist werden diese Menschen, die mit einem Kranken, Verletzten oder Behinderten leiden, übersehen, kaum wahrgenommen.
Weiterlesen

ÖKO-TEST: Vollkornreis fällt durch, Basmati schneidet am besten ab – FOCUS Online

Reis gilt als gesund

Arsen und Mineralöl lassen Reis jedoch in ganz anderem Licht erscheinen. Das ernüchternde Ergebnis: Krebs erregend statt gesunde Ernährung.

Es ist immer wieder erstaunlich, was unsere industriell aufbereitete Nahrung so an Überraschu8ngen bereit hält.

Quelle: ÖKO-TEST: Vollkornreis fällt durch, Basmati schneidet am besten ab – Video – FOCUS Online

Neue Behandlungsmethode gegen Blutvergiftung

Zufall, Fügung, Glück, Beharrlichkeit?

Egal – Dr. Marik, ein Notfallmediziner aus den USA hat eine Alternative zur mittlerweile kritischen Antibiotika-Behandlung gefunden.

Durch die immer stärker verbreitete Antibiotika-Immunität* und dem damit verbundenen praktischen Todesurteil für betroffene Menschen, gilt das als ein absoluter Glücksfall.

Aber aufgepasst: Nicht jeder Mensch kann die neue Methode anwenden.

(*Der Skandal dahinter: Wie auch hier im Blog bereits beschrieben und angeprangert: Die rücksichtlosen Methoden der Tiermast!)

Mehr Infos und Quelle: Sepsis – Vitamine C, B1 und Hydrocortison wirken

Vitamin C – der Alleskönner und Heilsbringer?

Vitamin C – nicht nur positiv

Ja, freie Radikale können unsere DNA ändern, lassen unsere Haut altern und stehen im Verdacht, Krebs auszulösen.

Aber: In Verbindung mit Sport entstandene, periphäre freie Radikale, die das Immunsystem vorrübergehend stärken, werden durch zu viel Vitamin C im Körper abgefangen und können nicht positiv wirken.

Außerdem kann eine Überdosierung von Vitamin C Durchfall auslösen, die Nieren schädigen und sogar Diabetes fördern.

Der Ernährungsmediziner Prof. Dr. Michael Ristow von der ETH Zürich sieht Vitamin C daher nicht ohne Zweifel…

Erfahren Sie mehr im Video:

Quelle: Focus.de

Cholesterin ist gefährlich! Fake-News?

Die Cholesterin-Hypothese ist tot! Wirklich?

Es gibt immer weniger glaubhafte Belege, wenn es je welche gegeben hat, dass LDL-Cholesterin speziell und Cholesterin allgemein einen pathogenen Charakter mit sich bringen sollen.

Es wird immer deutlicher, dass dieses Märchen erfunden wurde, um einen Absatzmarkt im Gesundheitssystem zu kreieren, der Profit mit erfundenen Erkrankungen macht.

Unter weniger schulmedizinischen Bedingungen würde man das mit dem Wort „Betrug“ oder sogar „Körperverletzung mit und ohne Todesfolge“ bezeichnen.

Würde die schulmedizinische Gemeinschaft endlich die Wahrheit fördern, hätte das ungeahnte Konsequenzen für die Lebensmittelindustrie und deren Output an Produkten mit wenig Gesundheit förderlichen Eigenschaften.

Es wäre an der Zeit, im Sinne unserer Gesundheit, Mythen, die von der Lebensmittelindustrie initiiert wurden und werden, lückenlos aufzuzeigen und anzuprangern.

Quellen:

Die Cholesterin-Hypothese ist tot (Endlich!) – Vitalstoffmedizin Blog

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/ia-cholesterin-luege.html

https://www.test.de/Becel-pro-activ-Medizin-auf-dem-Brot-1027796-2027796/

 

Beitrag von Sarah Wiener: „Sojamilch so künstlich wie Cola“

Starköchin: Vegan ist nicht die Lösung – FOCUS Online

Jede Woche gibt es einen neuen Trend: Ess dies und nicht das, tue dies und unterlasse jenes…

Wer kann da noch den Durchblick bewahren? Und wer traut sich mit ruhigem Gewissen noch das zu essen, was bei ihm gerade auf dem Teller liegt?

Die Gesundheit leidet unter schlechtem Essen – zu süß, zu salzig, zu chemiebelastet… der aktuelle Eier-Skandal zeigt ja mal wieder sehr deutlich: Wir können uns nicht sicher sein.

Aber eben auch vegane Produkte sind nicht frei von schädlichen, ungesunden Stoffen. Um den Geschmack des Bekannten nachzuahmen, greifen viele Hersteller auch in die Chemikalienbüchse.

Aber lesen Sie hier selbst, was Sarah Wiener dazu zu sagen hat.

Quelle: Beitrag von Sarah Wiener: „Sojamilch so künstlich wie Cola“: Starköchin rechnet mit Veganern ab – FOCUS Online

2-Liter-Regel: Darum müssen Sie gar nicht so viel trinken – Video – FOCUS Online

Die Australier haben es bewiesen: Die allgemein bekannte Regel ist also Quatsch.

Auch hier gilt: Das Maß entscheidet jeder individuell. Wie so oft erkennt man, dass der Mensch ein Individuum ist – mit ganz eigenen Bedürfnissen. Entscheidend ist „nur“ das Durstgefühl.

  • Wie viel jemand trinken soll, sagt uns der gesunde Menschenverstand, hier in Form des Durstgefühls.
  • Der Körper wehrt sich sogar gegen zu viel Trinken, wie mittlerweile Gehirnscans beweisen.
  • Zu viel trinken kann lebensgefährlich sein – genauso, wie zu wenig trinken.

Sie haben auch ständig die Wasserflasche dabei, immer ein Glas Wasser auf dem Schreibtisch stehen?

Ja, genau, trinken ist wichtig. Doch der allgemein bekannten Trinkempfehlung von etwa 2 Litern pro Tag für Frauen und knapp 3 Liter für Männer können viele nicht erfüllen.

Das betrifft insbesondere jene Menschen, die sich körperlich wenig belasten und kaum ins Schwitzen kommen.

Trinken ohne dass unser Durst das einfordert, quasi nur aus Pflichtgefühl um die Regel einzuhalten, ist nun nachgewiesenermaßen ungesund.

Quellen:

2-Liter-Regel: Darum müssen Sie gar nicht so viel trinken – Video – FOCUS Online

wasserkrieg-der-experten