Archiv der Kategorie: Story

Hessen: Eine Landärztin erzählt von ihrem Alltag – SPIEGEL ONLINE

Unser Gesundheitssystem krankt… immer wieder gibt es skandalöse Beispiele, was bei uns schief läuft.

Mein Hausarzt hat Probleme mit der Notfallversorgung, im Krankenhaus gibt es Hygieneprobleme und Personalengpässe, die Versorgung der älteren Menschen wird immer schwieriger.

Die Entwicklungen sind bekannt, die Aussichten mies – aber ändert sich etwas? Weiterlesen

Krebs bei jungen Erwachsenen: „Das Leben ist erst mal auf Eis gelegt“ – SPIEGEL ONLINE

Meine Frau ist mit 49 an Krebs gestorben.

Bereits 12 Jahre zuvor hatte Sie eine Krebsdiagnose, die dann mit größter Wucht zurück kam.

Dazwischen galt sie als geheilt… selbst knapp 13 Monate vor der erneuten Diagnose gab es bei einer Untersuchung keinen Grund zur Beunruhigung.

Genauso wie damals vor 12 Jahren, als der Krebs plötzlich nicht mehr nachweisbar war, hatten die Weißkittel auch jetzt keine Erklärung für diese Wandlung.

Unsere Tochter wurde 19 Tage nach ihrem Tod 18. Auch das erfolgreich abgeschlossene Abitur und den Abiball, den meine Frau noch erleben wollte, mussten wir ohne sie feiern.

Für uns war die Zeit mit dem Krebs schon schlimm… wie muss sich da ein junger Mensch fühlen, der das „ganze Leben“ noch vor sich hat…?

Ich möchte Mut machen: Weiterlesen

Unser Bauchgefühl trügt uns selten…

…ist es wahr?

  • Unsere emotionale Entscheidung wird im Bauch getroffen?
  • Trügt unser Hirn?
  • Täuschen wir uns, wenn wir nur der Logik folgen?
  • Sind wir von allen guten Geistern verlassen, wenn wir nicht auf unser Bauchgefühl hören?

Giulia Enders hat noch ganz andere Fragen gestellt. Und zwar ganz gezielt in Richtung Darm.

Hier mal ein Einblick in ihre Gedanken – auch das Ende ist interessant, denn da erfahren wir, warum auch mal was in die Hose geht… (denn unser Sensor kennt nur zwei Aggregatzustände):

Giulia Enders: Darm mit Charme (Science Slam Berlin)

Viele ihrer Gedanken, Fragen und Erläuterungen hat sie in einem Buch zusammen gefasst und interessante Erkenntnisse gesammelt, bzw. präsentiert: Darm mit Charme.

Schon allein eine kleine Übung bringt in der einen oder anderen Situation schonmal Erleichterung mit sich: Die richtige Sitzhaltung beim Geschäft!

Einen kleinen Tritt unter die Füsse und die Welt schaut gleich ganz anders aus…Sitzposition_Geschäft

Exoskelett für Gelähmte

Die Wissenschaft, die Wissenschaft…

Stehen, laufen, kicken… bisher konnten Gelähmte kaum hoffen, dies jemals (wieder) tun zu können. Jetzt hat man einen Anzug entwickelt, der mittels Gedanken gesteuert wird.

Sicher wird es noch eine Zeit brauchen, bis diese Technik Alltagstauglich sein wird. Aber neben 3D-Drucker für Organe wird dies ein weiterer Meilenstein in der Medizin bedeuten.

Bei der WM 2014 in Brasilien wurde diese Errungenschaft demonstriert – ein kurzer Kick, aber ein Kick…

Hier einige Links zum Thema:

Ein kurzer Tritt für ihn, aber ein großer für die ganze Menschheit?

Real-Life Iron Man! – Exoskelett für Gelähmte! – Video-Info mit Hintergründen

http://www.dw.de/sensationeller-startschuss-zur-fu%C3%9Fball-wm-im-exoskelett/a-17405063

Nebenwirkung der späten WM-Spiele: Deutsche leiden unter Fußball-Kater

Wir sind eben doch Gewohnheitstiere.

Aber nach diesem Halbfinale, diesem 7:1 gegen Brasilien werden die meisten Betroffenen die Einschränkungen wohl gerne in Kauf nehmen und darauf hoffen, dass sich nach dem Weltmeistertitel die Welt wieder langsam zurück ins Normal dreht.

Dennoch, wir sollten aufhorchen, wenn wir verkatert den Körper überbeanspruchen, die innere Uhr durch einen völlig geänderten Rythmus verschieben.

Zweimal im Jahr erleben wir das mehr oder wenger auch. Die Zeitverstellung für Winter-/Sommerzeit bringt viele Menschen (und auch Tiere) aus dem Gleichgewicht.

In solchen (Übergangs-)Zeiten ist es sicher wichtig, auf eine gute Stressbewältigung zu achten und Ausgleichendes anzustreben. Dabei wünsche ich gutes Gelingen.

Zum FOCUS-Artikel:
Leistungsfähigkeit eingeschränkt: Nebenwirkung der späten WM-Spiele: Deutsche leiden unter Fußball-Kater – Schlafen – FOCUS Online – Nachrichten.

(Glückwunsch auch an Miro Klose für seinen 16. Treffer!)

Mein Buch ein Bestseller

Kaum zu glauben, aber mein erstes Buch wurde gleich ein Bestseller bei Amazon – seht selbst:

Hier ist der Link zum Buch: http://www.amazon.de/Ist-uns-noch-helfen-Heilmethoden-ebook/dp/B00GM4GDYA

Kann man der Schulmedizin noch (ver) trauen?

…oder brauchen wir mehr alternative Heilverfahren…?

Ernsthaft krank sein – das musste ich schmerzhaft am eigenen Leib erfahren und musste (oder durfte vielleicht sogar) in der Familie und dem näheren Bekanntenkreis hautnah bislang einige Themen wie Arthrose, Allergie, Migräne, Gelenksbrüche, Neurodermitis, Traumata, epileptische Anfälle, Hirntumor, Hirnschlag, Krebs, Leberblutung, Koma und Alzheimer miterleben.

Da merkt man in den Extremfällen schnell, was es bedeutet, die Gesundheit verloren zu haben.

In diesem Buch erfahren Sie von neuen Behandlungsmöglichkeiten und Forschungsergebnissen in der Medizin und auch, welche Alternativen oder welche ergänzenden Heilmethoden es zur klassischen Schulmedizin gibt.
Dabei wird es so manche Überraschung geben 😉  wie auch den Rezensionen zu entnehmen ist…

Was hätten Sie davon, wenn Sie hier von einer bisher unbekannten Therapieform erfahren, die Ihnen liegt und die Ihnen helfen könnte?
Vielleicht schafft es das Buch, Denkanstöße zu liefern, es gibt immer einen Weg, man muss ihn nur finden…

Ich bin u.a. Moderator einer Xing-Gruppe mit über 4.000 Heilpraktikern und Heilern. Das ist sehr spannend und manchmal auch schockierend…

Acht Gast-Autoren aus dieser Gruppe, die ganz unterschiedliche Erfahrungen mit einbringen, schildern spannende und bewegende Geschichten aus ihren Praxen.
Zusätzlich gibt es einen Beitrag vom bekannten Gesundheitsexperten, Bestsellerautor und Referenten Dr. med. Michael Spitzbart.

In diesem Buch erfahren Sie von neuen, z. T. spektakulären Errungenschaften der Schulmedizin und der Forschung sowie durch Praxisberichte und Fallbeispiele aus der Heilpraktikerpraxis und von Heilern, was heute tatsächlich bereits möglich ist – und was in Zukunft möglich sein wird.

Und mit einem Teil der Verkaufserlöse werde ich u. a. über das Sponsoring-Portal www.UnserBestes.NET soziale und kulturelle Projekte fördern und dadurch Kinder- und Jugendprojekte unterstützen können.

Alle Autoren wünschen Ihnen alles Gute auf Ihrem Weg.

Ich freue mich auf Eure Kommentare und wenn Ihr Lust habt, Eure Erfahrungen im Bereich Medizin und Heilweisen zu teilen, dann kommt auf mich zu… das nächste Buch ist schon in Planung 🙂






Manchmal ist es fast zu schön um wahr zu sein…

Rettung vor der Amputation

Kennen Sie Schrumpf-Venen?

Ich habe eine schöne Geschichte gefunden. Die Geschichte von Herrn Teufel aus Österreich. Sie ist fast ein bisschen bezeichnend – auch für unser Gesundheitssystem in Deutschland.

Da weiß die klassische Schulmedizin kein Rezept mehr und der Patient muss sich selber helfen.

Kooperierende, ergänzende Medizin

In diesem Fall jedoch, arbeitet der Schulmediziner mit. Er zieht am gleichen Strang. Läst sich darauf ein und … die Geschichte hat ein Happy End und die Amputation konnte verhindert werden, deswegen eben fast zu schön um wahr zu sein 🙂

Hier der Link zum Video: http://www.magnetschmuck-mit-wirkung.de/assets/multimedia/Erfahrungsbericht_Hr.Teufel_im_ORF-TV.mp4

Interesse mehr über Magnete zu erfahren? Hier finden Sie ein Einsteigerangebot.

Magnet statt Ritalin – ADHS (ADS) besiegt!

Es ist schon beglückend, wenn man mit einfachen Mitteln Menschen helfen kann. Dem Einen bringt der Magnet Erleichterung bei Schmerzen oder die ersehnte Ruhe bei Schlafstörungen, dem Anderen hilft er bei Konzentrationsstörungen, Hyperaktivität…

Marc H. war noch mit etwa 10 Jahren so ein Fall. Aufgeweckt und fröhlich war er. Bereits im Kindergarten stellte man das Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom fest: ADHS.

Eingestuft als psychische Störung sorgt dieses Syndrom beispielsweise für Konzentrationsstörungen, die sich in der Schule gar nicht förderlich auswirken.

Weiterlesen