Hessen: Eine Landärztin erzählt von ihrem Alltag – SPIEGEL ONLINE

Unser Gesundheitssystem krankt… immer wieder gibt es skandalöse Beispiele, was bei uns schief läuft.

Mein Hausarzt hat Probleme mit der Notfallversorgung, im Krankenhaus gibt es Hygieneprobleme und Personalengpässe, die Versorgung der älteren Menschen wird immer schwieriger.

Die Entwicklungen sind bekannt, die Aussichten mies – aber ändert sich etwas?

Die Politik des Aussitzens bestraft regelmäßig diejenigen, die trotz widriger Umstände weiter machen, die sich engagieren, die nicht aufgeben.

Die Trennung von Wirtschaftlichkeit zu notweniger Versorgung/Medikation ist überfällig. Unser gesundheitssystem ist so brutal erkrankt, dass hilfreiche Medikamente, die zu günstig sind, nicht auf den Markt kommen und teure Behandlungen der Vorsorge udn Aufklärung gegenüber bevorzugt werden.

Das ist unsinnig hoch drei und diese Bereicherung großer Konzerne und einiger Weniger geht auf Kosten der Allgemeinheit, der kranken und alten Menschen und jener Menschen, die sich in diesem System engagieren, sich ihren Lebensunterhalt verdienen wollen.

Meine Hochachtung vor diesen Menschen kennt kaum Grenzen. Danke für Eure Hilfe, für Euer Herzblut.

…lesen Sie, wie es einer Landärztin ergeht:

Quelle: Hessen: Eine Landärztin erzählt von ihrem Alltag – SPIEGEL ONLINE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.