Kaffee ist gesund – interessante Info für Diabetiker

Besonders grüne Kaffeebohnen sollen dabei eine besondere Wirkung entfalten.
So gab es 2013 ein Bericht auf scinexx.de.

Dem entsprechend kann man in diesem Artikel lesen, dass es schon seit langer Zeit Hinweise darauf gibt, dass Kaffee Substanzen enthält, die den Körper vor Diabetes schützen und das Risiko dieser Stoffwechselkrankheit senken.
„So hat beispielsweise eine große Studie ein um die Hälfte niedrigeres Diabetes-Risiko bei Menschen ergeben, die täglich sieben Tassen Kaffee tranken, gegenüber denjenigen, die nur zwei zu sich nahmen.“

Eine finnische Studie mit 14 000 Frauen und Männern belegt nun, dass bereits ab 3-4 Tassen eine positive Wirkung nachweisbar ist. Noch stärker ist eine Dosis von 10 Tassen. Dann nämlich reduziert sich das Risiko auf fast 80%.

Calli Calmund hat da so seine eigene Interpretation – hier als MP3 zu hören (Quelle SWR3 Comedy – Start mit Klick auf das Bild).

Calli zum Thema Kaffee



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.