Krebs bei jungen Erwachsenen: „Das Leben ist erst mal auf Eis gelegt“ – SPIEGEL ONLINE

Meine Frau ist mit 49 an Krebs gestorben.

Bereits 12 Jahre zuvor hatte Sie eine Krebsdiagnose, die dann mit größter Wucht zurück kam.

Dazwischen galt sie als geheilt… selbst knapp 13 Monate vor der erneuten Diagnose gab es bei einer Untersuchung keinen Grund zur Beunruhigung.

Genauso wie damals vor 12 Jahren, als der Krebs plötzlich nicht mehr nachweisbar war, hatten die Weißkittel auch jetzt keine Erklärung für diese Wandlung.

Unsere Tochter wurde 19 Tage nach ihrem Tod 18. Auch das erfolgreich abgeschlossene Abitur und den Abiball, den meine Frau noch erleben wollte, mussten wir ohne sie feiern.

Für uns war die Zeit mit dem Krebs schon schlimm… wie muss sich da ein junger Mensch fühlen, der das „ganze Leben“ noch vor sich hat…?

Ich möchte Mut machen:

…ich möchte Mut machen: Meiner Frau wurde in jungen Jahren bereits, aufgrund einer OP und der Entfernung eines größeren Geschwulstes, die Möglichkeit einer Schwangerschaft verneint.

Kein Arzt macht ihr Hoffnung Kinder bekommen zu können.

Was soll ich dazu sagen? Unsere Tochter absolviert in Kürze ein FÖJ und erfreut sich bester Gesundheit!
Sie ist mein ganzer Stolz.

Lasst Euch also nichts von Ärzten erzählen, die nur das Wissen, was die Lehrbücher erzählen – und die sind aus der Vergangenheit!

Die Zukunft und das Leben hat so manche Überraschung parat und noch etwas: Schaut nach alternativen Behandlungsmethoden. Lasst euch nicht beirren, wenn es heißt, das geht nicht, das können wir nicht, dazu gibt es keine Studien.

Welche Studien belegen denn, dass eine Chemo die einzig wirklich wahre Heilungs-Chance darstellt?

Meine Frau hat mit 11 Jahren eine enorm große Belastung überlebt, sie hat einen Hirnschlag (mit halbseitiger Lähmung und komplettem Ausfall ihrer Sprache) überlebt und sie hat den Krebs besiegt – zumindest für 12 Jahre – und sie konnte unsere Tochter 17 Jahre lang begleiten und war eine großartige Mutter und Ehefrau.

Das nimmt uns niemand. Dafür danke ich der Natur, die dies ermöglich hat… entgegen aller ärztlicher (menschlicher) Überzeugung…

Macht was aus Eurem Leben – es ist es wert.

 

Quelle: Krebs bei jungen Erwachsenen: „Das Leben ist erst mal auf Eis gelegt“ – SPIEGEL ONLINE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.